Die Gründer von Kona Kaffee – Daniel P. Gross und Robert Edel

Wie wir den Kona-Kaffee lieben lernten

Nach dem Firmenverkauf ging’s nach Hawaii

Die Welt des Kona Kaffees haben wir beide ganz persönlich kennen gelernt – von unseren benachbarten Kaffeebauern, auf Hawaii.

Nachdem wir in der Schweiz verschiedene Firmen aufgebaut hatten und wir Hawaii in den 1990-er Jahren als Feriendestination entdeckt hatten, stellte sich für uns nach dem Firmenverkauf die Frage: Was jetzt?

Ein exklusives «Bed and Breakfast» – das Ohi’a Park Estate

Schnell war die Idee da: Auf nach Hawaii, wir eröffnen dort eine «Bed and Breakfast». Gesagt getan – so entstand das «Ohi’a Park Estate», das sich jedoch schnell von einem Bed and Breakfast zu einer Art gestyltem Privat Resort entwickelte.
Wir lieben das Hochwertige, das Exklusive – und so verwöhnten wir unsere Gäste mit einem exklusiven Frühstück. Typischerweise servierten wir den Gästen vier bis sechs Gänge.

Wir tun das, was wir machen, mit Leidenschaft und Herzblut. Der Aufwand lohnte sich, das «Ohi’a Park Estate» bekam einen exzellenten Ruf, und nach 6 Jahren wurde es auf TripAdvisor das am besten bewertete Bed and Breakfast auf ganz Hawaii.

Grosse Nachfrage nach dem Kona Kaffee bei den Gästen

Eine spezielle Rolle spielte dabei der Kona Kaffee. Immer wieder fragen die Gäste nach, was das denn für ein Kaffee sei. Vor allem der Organic, der Bio-Kaffee, kam besonders gut an. In unserem Bed and Breakfast sind aus einigen überzeugten Teetrinkern Kaffee-Aficionados geworden.

Aufgrund der grossen Nachfrage fingen wir an, den Kaffee an unsere Gäste zu verkaufen. Sie liebten seinen speziellen, intensiven Geschmack – und schätzten ihn auch speziell als Geschenk.
Heute sind wir glücklich, auch Ihnen die Welt des Kona Kaffees eröffnen zu dürfen.

Einen direkten Draht zu den lokalen Produzenten

Dank unserer Zeit auf Hawaii und der engen Zusammenarbeit mit den lokalen Kaffeeproduzenten und Röstereien verfügen wir heute über ein gutes Netzwerk.

Kona Kaffee ist eine gefragte und rare Delikatesse, die nicht immer verfügbar ist. Wir besitzen jedoch entsprechende Exklusivverträge, sodass in unserem Shop die meisten Sorten rund ums Jahr lieferbar sein sollten.

Unser Kaffee wird direkt vor dem Versand auf Hawaii geröstet. Wenn er dann, nach ein bis zwei Wochen, bei uns in der Schweiz angekommen ist, besitzt er den perfekten Reifegrad, damit die Aromen vollendet zur Geltung kommen.